Die Fahnengehren Alpe

ist eine für das Allgäu ganz typische Alpe, die nur von Juni bis September bewohnt und bewirtschaftet ist - eben so lange, wie die Jungtiere - die sogenannten Schumpen - die Bergfrische und die saftigen Kräuter genießen dürfen, bevor es im Herbst wieder Richtung Tal geht.

Die Hirtenfamilie Eberhardt verwöhnt Sie in den Sommermonaten mit kleinen Brotzeiten und Getränken.

Die Alpe liegt auf dem Rundwanderweg, sodass Sie genau zur "Halbzeit" des Weges bestens versorgt werden.
Auch die Wanderer, die von oder zur "Hörnertour" unterwegs sind, kehren hier gerne auf eine kleine Stärkung ein.

Hirte:

Familie Eberhardt

eberhardt.gabriele@schwenk.de

Fahnengehren Alpe